Schamanische Ausbildung

Diese Ausbildung ist für Menschen konzipiert, die schon lange die Sehnsucht in sich spüren, sich selbst in der eigenen Tiefe ihres DASEINS zu begegnen und zu heilen und auch anderen Menschen, die ihrer Hilfe bedürfen, heilend und hilfreich zu begegnen. Wir können als HeilerInnen nur soweit hilfreich sein, wie wir bereit sind uns selbst zu heilen. Während der Ausbildung wird diese heilende Kraft ganz selbstverständlich wirksam sein.

Während der Ausbildung legen wir alle begrenzenden Vorstellungen von uns selbst und der Welt in der wir leben ab und erleben das universelle SEIN mit all seinen Qualitäten unserer Erfahrungsmöglichkeiten. Gleichzeitig werden wir uns mit Freude Mutter Erde mit all ihren Aspekten zuwenden und in Verbindung mit ihr die universelle Kraft teilen.

Die Inhalte der Ausbildung setzen sich aus meinen langjährigen Erfahrung mit meinen indigenen LehrerInnen, meiner Tätigkeit als schamanisch Praktizierende, meinem Wissen als schamanischen Lehrerin und auch meiner Erfahrung als Psychotherapeutin zusammen.

Solltest du keinen Ausbildungszyklus anstreben und deine schamanischen Erfahrungen für deine eigene Heilung einsetzen wollen, dann wählst du nach dem Einführungsworkshop einfach die Workshops, die dich persönlich ansprechen.

Das Einführungsseminar ist die Voraussetzung um an den Fortgeschrittenenseminaren teilnehmen zu können. Du bestimmst das Tempo deiner Ausbildung indem du für dich die zur Zeit stimmigen themenspezifischen Workshops wählst. Jeder Workshop wird einmal im Jahr angeboten. Deine Ausbildung endet, wenn du alle Seminare besucht hast.

Neugierig geworden? Dann komm mal zum Schnuppernachmittag!
Mehr Information zur Ausbildung findest du hier: Ausbildungsfolder

Dieses Jahr gibt es drei Möglichkeiten ein Einführungsseminar zu besuchen:
  • 03. – 05.06.2017
  • 08. – 10.09.2017
  • 17. – 19.11.2017

jeweils Freitag 17.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr