Wandlungsritual

Die Anregung zu diesem Wandlungsritual stammt von meiner  Lehrerin, der buriatischen Schamanin Nadja Stephanova. Sie lehrte mir, dass an jedem 23. des Monats die Wandlungsenergie sehr stark ist, und wir diesen Tag dazu nutzen sollen, alte überkommene Verhaltensweisen, Denkgewohnheiten und Lebenseinstellungen zu wandeln. Die Vorbereitung für dieses Ritual wird jede TeilnehmerIn für sich selbst im Laufe des gesamten Monats beschäftigen. Auf einem Zettel Papier wird festgehalten, was losgelassen, beendigt oder gewandelt werden will. Auf einem zweiten Zettel Papier wird danach aufgeschrieben, wie sich die Seele fühlt, wenn sie sich nicht mehr durch Altes behindert fühlt. Wichtig ist, dieses Gefühl auch körperlich gut spürbar zu machen. Mit dem zweiten Zettel wird es möglich, den neuen Seelenweg zu festigen und der Wandlung eine bestimmte Richtung vorzugeben. Die TeilnehmerInnen an diesem Ritual bringen beide Zettel mit.

Nächste Termine:
  • 23.06.2017
  • 23.07.2017
  • 23.08.2017
  • 23.09.2017
    jeweils 19.00 – ca. 21.00 Uhr