Visionensuche

Diese Art der Visionensuche erlernten wir von indigenen Lehrern Nordamerikas, die der Tradition der Ojibwe entstammen. Da die Visionensuche mindestens vier Wochen Vorbereitungszeit erfordert, treffen wir uns am im Mai (Termine siehe unten) zur Vorbesprechung. Während der Visionensuche begegnen wir uns selbst, erleben uns als Teil des natürlichen Kreislaufes ohne Ablenkung und erlangen tiefe Einsichten und auch Visionen über uns selbst und unsere Lebensbestimmung. Begleitet wirst du von einem Kreis von HelferInnen, die für dich ein wunderbares Energiefeld aufbauen, dich energetisch unterstützen und für deinen sicheren Raum sorgen.

Verbringe Zeit mit dir selbst in der Natur

Begegne dir selbst in der Tiefe

Erweitere deine Grenzen und lass alte Beschränkungen los

Schöpfe neue Kraft, Klarheit und Weisheit

Finde deinen Vision und folge deiner Sehnsucht

Du kannst selbst auf Visionensuche gehen oder dich als HelferIn zur Verfügung stellen. Nimm dir Zeit in der Natur für dich selbst um deine Vision zu finden oder stelle deine Energie den Visionssuchenden zur Verfügung und erlebe das Gefühl Teil einer sinnstiftenden Gemeinschaft zu sein.

INFONACHMITTAGE zur VISIONENSUCHE IM JULI MIT
ROBERT VOLOPICH
AM 19.5. + 27.5.2018 von 14:00 – 16:00

An diesem Nachmittag beantwortet Robert dir alle Fragen zur Visionensuche.